Strömungssimulation als Dienstleistungsangebot

Simulationstechnologien gehören heute zum Standard bei Entwicklungsprozessen und beim Engineering von Absauganlagen. Für die Lösung von technischen Problemen in Verbindung mit Strömungen, Partikeln, sowie physikalischen und chemischen Begleit­erscheinungen setzt Keller Lufttechnik die numerische Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics - kurz CFD) ein.

Davon profitieren Kunden aus den verschiedensten Industriezweigen im Prozess der Produktentwicklung und Anlagenplanung, unter anderem in der Automobil- und Flugzeugindustrie, im Werkzeugmaschinenbau, in der Verfahrenstechnik, im Anlagenbau, bei der Wärme- und Stromerzeugung oder bei der Auslegung und Optimierung von Erfassungseinrichtungen.

Bei Keller Lufttechnik wird die CFD-Simulation seit Jahren für eigene Entwicklungsaktivitäten herangezogen. Das Verfahren ermöglicht einen detaillierten Einblick in komplexe Strömungsverhältnisse. Ursache und Wirkung von Strömungsphänomenen werden lokalisiert, sichtbar und verständlich gemacht. Die Ingenieure bei Keller Lufttechnik haben bereits ein umfassendes Know-how mit diesem modernen Verfahren aufgebaut.